Die Literatur- und Mediendidaktik ist ein Teilbereich der Literatur- und Medienwissenschaft. Die fachdidaktische Ausbildung erfolgt unter Bezugnahme auf aktuelle Forschungsansätze im Bereich ‚Literatur/Medien in Lehr- und Lernprozessen‘ sowie auf der Basis fachwissenschaftlichen Wissens und der Schulung der entsprechenden Analysekompetenzen. Auf der Grundlage dieses Wissens vermitteln die fachdidaktischen Lehrveranstaltungen, wie didaktisch sinnvoller und methodisch effizienter Literatur- und Medienunterricht modelliert wird. Im Zentrum steht die eigenständige Reflexion und Durchführung des gesamten Modellierungsprozesses von der Analyse des Gegenstandes bis zur konkreten Stundenplanung. Die Aufgabe der fachdidaktischen Lehrveranstaltungen besteht darin, Werkzeuge, Wissen und Kompetenzen für diese komplexe und anspruchsvolle Fertigkeit zu vermitteln sowie die Studierenden zur kritischen Reflexion des Lern- und Transferprozesses anzuregen. Informationen zu den fachdidaktischen Veranstaltungen im Bachelor Deutsch (Profil: Lehramt) sowie im Master of Education erhalten Sie hier...

 

Fragen zum Fachbereich Literatur- und Mediendidaktik? Wenden Sie sich an Anke Christensen.

Die aktuell gültigen Fachanforderungen finden Sie hier.

Den aktuell gültigen Leitfaden für die Fachpraktika in Deutsch finden Sie hier.