Fachdidaktische Lehre

Das fachdidaktische Studium im Bachelor besteht aus der Vorlesung Einführung in die Literaturdidaktik sowie einem Begleitseminar zum Schulpraktikum. Das Begleitseminar zum Praxismodul 2 kann auch in der Literatur- oder Sprachdidaktik besucht werden. Im Rahmen der Vorlesung beschäftigen sich die Studierenden unter anderem mit dem Bereich der Lesesozialisation sowie mit literaturdidaktischen Paradigmen. Die Begleitseminare zum dreiwöchigen Praktikum im Bachelor zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug aus: Welches Thema möchte ich unterrichten? Mit welchen Methoden soll das Lernziel erreicht werden und wie überprüfe ich, ob das neu Erlernte verstanden wurde? Die Begleitseminare bleiben aber nicht bei einer theoretischen Diskussion dieser Fragen stehen. So wird die Planung und Durchführung von Unterricht in der Praxis erprobt, indem in der Regel sogenannte „Praxistage“ durchgeführt werden: Studierende gehen mit ihrem Dozenten bzw. ihrer Dozentin in eine Schule, halten dort eine zuvor in Gruppenarbeit geplante Stunde und besprechen diese anschließend mit den Seminarteilnehmern. Hier kann wichtige Lehrerfahrung am Gymnasium noch vor Beginn des Praktikums gesammelt werden.

 

Im Master sind ein literatur-/mediendidaktisches Seminar sowie ein weiteres Begleitseminar im Rahmen des Praxissemesters zu absolvieren. Die Begleitseminare und das fachdidaktische Seminar im Master können auch im Bereich der Sprachdidaktik abgedeckt werden. In den literatur- und mediendidaktischen Masterseminaren werden spezielle Themen diskutiert, sich aber auch auf allgemeine methodisch-didaktische Fragestellungen bezogen. Ziel ist hier, exemplarisch und unter Heranziehung  neuer fachdidaktischer Ansätze zu verstehen, welche Überlegungen eine Lehrkraft für die Planung von Literatur- und Medienunterricht anstellen muss, damit Unterricht gelingen kann. Die Seminare sollen hierfür Werkzeug und Wissen vermitteln. Die Begleitseminare des Praxissemesters beschäftigen sich mit den vier großen Gattungen, Lyrik, Epik, Drama und Film, und deren Besonderheiten. Ziel ist hier nicht nur, auf das Schulpraktikum im Praxissemester vorzubereiten, sondern auch zu befähigen, neueste fachdidaktische Ansätze in die Schule zu tragen.