Projekte

 

Aktuelles Projekt

 

Tagungs- und Publikationsprojekt: Roboter, Künstliche Intelligenz und Transhumanismus in Literatur, Film und anderen Medien

Gemeinsam mit Dominik Orth (Wuppertal) habe ich die Tagung „‚Robo Sapiens‘? Roboter, Künstliche Intelligenz und Transhumanismus in Literatur, Film und anderen Medien“ organisiert. Die interdisziplinär ausgerichtete Veranstaltung fand vom 26. bis 28. September 2018 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Tagungsprogramm

 

Abgeschlossene Projekte

 

Einführung in die Literatur der Wiener Moderne

Im August 2015 ist das von Dominik Orth und mir gemeinsam verfasste Buch Einführung in die Literatur der Wiener Moderne in der Reihe “Einführung Germanistik” bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft erschienen. Der Band definiert die literatur- und gesellschaftshistorischen Kennzeichen der Epoche und zeichnet ihren Einfluss auf die literarische Moderne insgesamt nach. Zentrale Probleme wie Subjektentwürfe, Geschlechterrollen oder das Verhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft werden ausführlich erörtert. Einzelanalysen behandeln Andrians ›Garten der Erkenntnis‹, Beer-Hofmanns ›Tod Georgs‹, von Hofmannsthal die ›Reitergeschichte‹ und den ›Jedermann‹ und von Schnitzler das ›Fräulein Else‹ und die ›Liebelei‹

 

Projekt: Vorlesung mal anders

Das Projekt Vorlesung mal anders endet im SoSe 2014 nach fünf erfolgreichen Staffeln: In den Veranstaltungen Action! (2012), Kult-Serien (2012/2013), Blockbuster & Bestseller (2013), Die fabelhafte Welt der Bücher, Ein Herz für Tiere, Mord und Totschlag (2013/2014) und Parallelwelten (2014) untersuchten Nachwuchswissenschaftler Gegenstände der Gegenwartskultur. Im Rahmen der ersten Vorlesungsreihe entstand der Sammelband Actionkino. Moderne Klassiker des populären Films (Hg. von Ingo Irsigler, Gerrit Lembke und Willem Strank). Berlin: Bertz + Fischer 2014. Veranstalter der Vorlesungsreihe: Ingo Irsigler & Gerrit Lungershausen (ehem. Lembke). Einen Artikel, der das Projekt dokumentiert, finden Sie hier...

 

Buchprojekt mit Studierenden: 10 Jahre Deutscher Buchpreis

Im Projektseminar "Deutscher Buchpreis" erstellten Studierende gemeinsam mit den Projektleitern Gerrit Lembke und Ingo Irsigler einen Sammelband, der im Herbst 2014 unter dem Titel Spiel, Satz und Sieg. 10 Jahre deutscher Buchpreis erschienen ist. Das Lehrprojekt wurde mit dem PerLe Fonds für Lehrinnovation gefördert. Weitere Informationen finden Sie hier...