Forschungsschwerpunkte

  • Literarische Selbstreferentialität und poetologische Selbstreflexion vom 16. bis zum 20. Jahrhundert
  • Ge­schichte der Darstellung von Verbrechen und Strafjustiz vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart
  • Probleme einer kulturwissenschaftlich orientierten Literaturwissenschaft und Literaturgeschichts­schreibung
  • Zeichen-, Medien- und Diskurstheorien im Verhältnis zur Systemtheorie.