Hinweise zum Belegverfahren (BA/MA) für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen im SoSe 2016:

 

  • Sie können sich während des gesamten Anmeldezeitraums für jeweils drei Seminare gleichen Typs mit der Priorität 1 (hoch) - 3 (niedrig) anmelden. Nach Ende des Anmeldezeitraums wird Ihnen im Belegdurchlauf ein Seminar zugewiesen, sofern insgesamt genügend Plätze zur Verfügung stehen.
  • Der Belegdurchlauf und damit auch die Zuweisung erfolgt einen Werktag nach Ende der Anmeldephase.
  • Es gibt mehrere unterschiedliche Statusvarianten: angemeldet (an), abgelehnt (ab), storniert (st), zugelassen (zu). Nur der Status "zugelassen" berechtigt zur Teilnahme an einem Seminar.

 

Die zweite Anmeldephase verläuft im Windhundverfahren, d.h. Sie erhalten sofort die Information, ob Sie einen Seminarplatz erhalten haben oder nicht. Sie haben in der zweiten Phase auch die Möglichkeit, sich erneut für Seminare anzumelden, für die Sie zuvor bereits eine Ablehnung erhalten haben; immer vorausgesetzt es stehen genügend Plätze zur Verfügung.