Prof. Dr. phil. Marianne Wünsch, (pensioniert)

Leibnizstraße 8, R. 331
Telefon: +49 431 880-2325
Telefax: +49 431 880-3673
MWuensch@litwiss-ndl.uni-kiel.de

Hinweis

Nach dem WS 2006/07 endet offiziell meine Amtszeit am Institut.

Ich werde jedoch auch weiterhin

  • Lehrveranstaltungen (Vorlesungen und Hauptseminare) anbieten,
  • Abschlussarbeiten (Staatsexamen und Magister) betreuen,
  • Prüfungen für Staatsexamina und Magister durchführen.


Ich bin also gerne bereit, Ihr Studium auch künftig bis zu Ihrem Abschluss zu begleiten.

Forschungsschwerpunkte

  • Literatur vom 18.-20. Jahrhundert
  • Theorie und Methodologie der Literatur- und Medienwissenschaft.

Lebenslauf

Frau Prof. Dr. Marianne Wünsch wurde 1942 in Gablenz (CSSR) geboren. Sie studierte Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in München und Dublin und wurde 1972 mit dem Thema "Der Strukturwandel in der Lyrik Goethes" zum Dr. phil. promoviert. Sie war wissenschaftliche Assistentin am Deutschen Seminar der Universität München und habilitierte sich dort 1984 zum Thema "Die Fantastische Literatur der Frühen Moderne" (1890-1930). Seit 1989 ist sie als Professorin am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien an der Christian-Albrechts-Universität Kiel tätig.

Artikelaktionen