Anke Christensen

Bereich: Fachdidaktik

Leibnizstraße 8, R. 326
Telefon: +49 431 880-3414
Telefax: +49 431 880-3673
achristensen@ndl-medien.uni-kiel.de

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Mittwochs von 9-10:30 Uhr

am 01.08. sowie am 05.09. und 12.09. findet keine Sprechstunde statt

Forschungsschwerpunkte

  • Literatur- und Mediendidaktik, Schwerpunkt: Didaktik des Dramas, Satire, Intermedialität
  • Kinder- und Jugendliteratur, Kinder- und Jugendfilm, Schwerpunkt: Andreas Steinhöfel, Kinder- und Jugenddramatik
  • Erinnerungsliteratur

Lebenslauf

Publikationen

  • Mitherausgeberin der Aufsatzsammlung „Neue Lesarten ausgesuchter Texte der Kinder- und Jugendliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts (Peter Lang, erscheint 2019), darin Aufsatz zu „Andreas Steinhöfel – Es ist ein Elch entsprungen“
  • Aufsatz zu Dramenadaptionen Andreas Steinhöfels (erscheint 2019, Hg. von Jan Standtke)

 

 

Vorträge

  • Andreas Steinhöfel: Es ist ein Elch entsprungen

    Vortrag in der Ringvorlesung des Instituts für Neuere deutsche Literatur und Medien „Klassiker der
    Kinder- und Jugendliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts“, WS 2017/18, 19.12.2017 (www.literaturwissenschaft-online.uni-kiel.de)

  • „Kriegs-Erklärungen. Krieg im Kinder und Jugendbuch um 1918" im Rahmen der Kieler Tage in Poznań 2018 (geplant)

     

Projekte

  • Arbeitstitel des Promotionsvorhabens:

    Lutz Hübners Jugenddramen: Zeitgenössische Dramatik im Spannungsfeld von "Tradition und Moderne"

  • Projekt im Rahmen des PerLe-Fonds für Lehrinnovation

    Kiel liest ein Buch - ein interdisziplinäres Projekt zu Theodor Plieviers "Der Kaiser ging, die Generäle blieben" anlässlich des hundertjährigen Jubiläums des Kieler Matrosenaufstandes