Publikationen

 

 

Monographien

 

Tropus und Erkenntnis. Sprach- und Bildtheorie der deutschen Frühromantik, Göttingen 2015 (Palaestra. Untersuchungen zur europäischen Literatur, Bd. 341)

 

Daniel Libeskind. Metaphern jüdischer Identität im Post-Shoah-Zeitalter. Mit einem Vorwort von Christoph Wagner, Regensburg 2008. (Regensburger Studien zur Kunstgeschichte, Bd. 4)

 

 

Herausgeberschaften

 

Unverfügbares Verinnerlichen. Figuren der Einverleibung zwischen Eucharistie und Anthropophagie, hg. mit Marta Famula (in Vorb.).

 

Kollision und Devianz. Diskursivierungen von Moral in der Frühen Neuzeit, hg. mit Bernd Auerochs und Anna-Margaretha Horatschek, Berlin, München, Boston 2015.

 

 

Aufsätze und Handbuchartikel

 

Myrons Kuh und Herders Schaf. Tasten und Sehen zwischen Form, Farbe und Haptik, in: z.B. Zeitschrift zum Beispiel 1(2018) [im Druck]

 

Sprachkreuz(ig)ungen. Transponierte Körper und Wörter in Franz Josef Czernins so lass ich fest mich nageln daran uns, in: Gedichte von Franz Josef Czernin. Interpretationen, hrsg. v. Nikolas Buck u. Hans-Edwin Friedrich, Münster 2019. [im Druck]

 

Die rosa Bande zwischen Wahlheim und Weimar. Die Schleife als metaleptisches Motiv in Thomas Manns Lotte in Weimar, in: „Allerlei außer Gebrauch befindliche und eben darum fesselnde Gegenstände“. Dingwelten bei Thomas Mann, hrsg. v. Andrea Bartl u. Franziska Bergmann, Paderborn u.a. 2019 [im Druck]

 

Publizistik, in: Friedrich Schlegel-Handbuch. Leben – Werk - Wirkung, hrsg. v. Johannes Endres, Stuttgart 2017, S. 291–304.

 

Geschichte der Sprache und Literatur: Aufsätze aus der Europa, in: Friedrich Schlegel-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, hrsg. v. Johannes Endres, Stuttgart 2017, S. 214–218.

 

„Geschwisterkind“ oder Paul Celans Gespräch mit dem ‚ewigen Juden’, in: Weimarer Beiträge, 62 (2016), S. 584–596.

 

Kunsttheorie und Ethnologie. Vom ästhetischen zum völkischen Stilbegriff im frühen 20. Jahrhundert, in: Diskurse über Stil, Form und Gestalt in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts, hrsg. v. Lucia Scherzberg, Saarbrücken 2017 [im Druck]

 

Border Crossing. Stereotype und die semiotische Verfasstheit der Grenze, in: Perspektiven der Stereotypenforschung, hrsg. v. Erla Hallsteinsdóttir, Klaus Geyer, Katja Gorbahn, Jörg Kilian, Frankfurt a.M.  2016, S. 145–162.

 

Andacht der Wunde. Die Pfarrer-Kraus-Anlagen zu Arenberg im literarhistorischen Kontext der Romantik, in: Die Pfarrer-Kraus-Anlagen zu Arenberg. Kalvarienberg, Bibelgarten und Wallfahrtsanlage, hrsg. v. Rainer Schwindt u. Joachim Schmiedl, Mainz 2015, S. 59–77.

 

„Den Wein ihrer Augen“. Zur Ambivalenz biblischer Motivik in Paul Celans Schreiben über die Shoah, in: Paul Celan und der Holocaust – Neue Perspektiven, hrsg. v. Ruven Karr, Hannover 2015, S. 107–118.

 

Medienwechsel als Diskurswechsel? Johann Christoph Gottscheds Sittenlehre und die Moralischen Wochenschriften, in: Kollision und Devianz. Diskursivierungen von Moral in der Frühen Neuzeit, hrsg. v. Yvonne Al-Taie, Bernd Auerochs u. Anna-Margaretha Horatschek, Berlin, München, Boston 2015, S. 189–206.

 

F. T. Marinettis Männlichkeitsvisionen im Spannungsfeld zwischen Literatur und Politik, in: Theologie und Vergangenheitsbewältigung IV: Genderspezifische Aspekte der Aufarbeitung der Vergangenheit, hrsg. v. Lucia Scherberg, Saarbrücken 2014, S. 13–32.

 

„Vorführung meiner Blutsverwandten“. Else Lasker-Schülers arabische Chiffren jüdischer Identität, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 133(2014), S. 553–571.

 

George Gordon Lord Byron und August Wilhelm Schlegel – zwei Lehrer Heinrich Heines. Heines Byron-Übersetzungen und seine Entwicklung als Dichter, in: German Life and Letters 67 (2014), S. 38–57.

 

„Sieger am Kreuz“. Adaptionen völkisch-vitalistischer Konzeptionen in Theologie und Kunst der NS-Zeit (mit Lucia Scherzberg), in: Kunst und Kirche im Nationalsozialismus, hrsg. v. Martin Papenbrock, Göttingen 2013, S. 19–44.

 

Die Singularität des Holocaust und das Problem der Darstellung. Zum Holocaust-Gedenken im deutschen Stadtraum. In: „Doppelte Vergangenheitsbewältigung“ und die Singularität des Holocaust, hrsg. v. Lucia Scherzberg, Saarbrücken 2012, S. 83–109.

 

„Jede Linie ist eine Weltachse“. Zur Bedeutung jüdischer Kultur und Geschichte in Daniel Libeskinds Architektur, in: Verlorene Maßstäbe, S. 24–27 [Themenheft 2010, hrsg. v. d. Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Deutscher Koordinierungsrat E.V.].

 

Die Ästhetiktheorie Ernst Blochs in ihrer Bedeutung für Paul Celans Meridian, in: Germanisch-Romanische Monatsschrift 54 (2009), S. 497–515.

 

Stage City Stage, in: Building Material, AAI Journal 18 (2008) S. 38–45.

 

Gebaute Worte. Zur architektonischen Transformation Celanscher Lyrik bei Daniel Libeskind, in: theologie.geschichte 2 (2007).

http://aps.sulb.uni-saarland.de/theologie.geschichte/inhalt/2007/55.html

 

 

Übersetzungen

 

Seth D. Armus, Emmanuel Mouniers ideologischer Antiamerikanismus, in: Vergangenheitsbewältigung im französischen Katholizismus und deutschen Protestantismus, hrsg. von Lucia Scherzberg, Paderborn u.a. 2008, S. 103–120. [aus dem Amerikanischen].

 

John Hellman, Die Katholische Nationale Revolution in Frankreich 1922-1944, in: Vergangenheitsbewältigung im französischen Katholizismus und deutschen Protestantismus, hrsg. von Lucia Scherzberg, Paderborn u.a. 2008, S. 77–101 [aus dem Englischen, zs. mit Lucia Scherzberg].

 

 

Rezensionen und Miszellen

 

Erzählen als Organisationsform. Rez. zu Albrecht Koschorkes Entwurf einer Allgemeinen Erzähltheorie, Frankfurt am Main: S. Fischer 2012, in: IASL online, 31.5.2016.

 

Rez. zu: Klaus Hödl: Kultur und Gedächtnis, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2012, [Perspektiven deutsch-jüdischer Geschichte 1], in: theologie.geschichte. Zeitschrift für Theologie und Kulturgeschichte 8 (2013).

http://universaar.uni-saarland.de/journals/index.php/tg/article/view/551/589

 

Tagungsbericht: Recht und Moral. Mediale Konstellationen gesellschaftlicher Selbstverständigung über ‚Verbrechen‘ vom 17. Bis zum 21. Jahrhundert. Tagung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel 19. bis 22. Oktober 2011, in: AHF-Information 2011, Nr. 212.  http://www.ahf-muenchen.de/Tagungsberichte/Berichte/pdf/2011/212-11.pdf

 

Rez. zu: Paul Celan – Edith Silbermann. Zeugnisse einer Freundschaft. Gedichte, Briefwechsel, Erinnerungen, hrsg. v. Amy-Diana Colin u. Edith Silbermann, München 2010, in: theologie.geschichte. Zeitschrift für Theologie und Kulturgeschichte 6 (2011).

http://aps.sulb.uni-saarland.de/theologie.geschichte/inhalt/2011/160.html

 

Tagungsbericht: 7. Internationales Symposium der Stiftung Ettersberg „Christentum und Kirchen in den Transformationsprozessen Ostmittel- und Osteuropas“ in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen (mit Katharina Peetz), in: theologie.geschichte. Zeitschrift für Theologie und Kulturgeschichte 3(2008).

http://universaar.uni-saarland.de/journals/index.php/tg/article/viewArticle/175/201

 

Tagungsbericht: Theologie und Vergangenheitsbewältigung II. Französischer Katholizismus – deutscher Protestantismus 1930-1950. Bericht von der Fachtagung im Robert-Schuman-Haus, Trier, vom 12. bis 14. Januar 2007. in: theologie.geschichte. Zeitschrift für Theologie und Kulturgeschichte 2 (2007).

http://aps.sulb.uni-saarland.de/theologie.geschichte/inhalt/2007/24.html

zugleich in: H-soz-u-kult, Kommunikation und Fachinformation für Geisteswissenschaftler,

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de.

 

Rez. zu: Julia Schulze Wessel: Ideologie der Sachlichkeit. Hannah Arendts politische Theorie des Antisemitismus, in: theologie.geschichte. Zeitschrift für Theologie und Kulturgeschichte 1 (2006).

http://aps.sulb.uni-saarland.de/theologie.geschichte/inhalt/2006/21.html